Kontakt
Zahnarztpraxis Dres. Dippel
Dr. Klaus und Dr. Monika Dippel

Bergseestraße 11
79713 Bad Säckingen

Email
Jetzt Termin vereinbaren
Wir stehen Ihnen während unserer Sprechzeiten jederzeit gerne telefonisch unter der folgenden Nummer zur Verfügung:

(0049) 7761-936161

Sie können natürlich auch online einen Termin bei uns vereinbaren:

 

Termin vereinbaren
Grüezi!

Vorteile für Patienten aus der Schweiz.


mehr erfahren...
Arrow
Arrow
Slider

Kiefergelenksdiagnostik (CMD) in Bad Säckingen

Kiefergelenkbeschwerden

Hunderttausende von Menschen in Deutschland leiden an einer Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) – oft ohne es zu wissen. Da viele der CMD Symptome nicht direkt mit dem Kausystem in Verbindung gebracht werden, kann eine Craniomandibuläre Dysfunktion lange unerkannt bleiben und dadurch unnötige Schmerzen und Folgeschäden verursachen.

Was ist eine craniomandibuläre Dysfunktion?

Die zahnmedizinische Bezeichnung Craniomandibuläre Dysfunktion kommt aus dem Lateinischen: Cranio = Schädel, Mandibula = Unterkiefer, Dysfunktion = Fehlfunktion (abgekürzt CMD).

Liegt eine Störung oder ein Ungleichgewicht im Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten des Kauorgans vor (Zähne, Kaumuskulatur, Kiefer, Kiefergelenke und die entsprechenden Nervenbahnen), kann dies weitreichende gesundheitsschädliche Auswirkungen auf Ihren Körper haben.

Die Nervenbahnen sowie Muskelbahnen des Kauapparates hängen direkt mit den Muskeln und Nerven von Hals, Nacken und Rücken zusammen. Gerät das Gleichgewicht des Kauorganes aus den Fugen, hat das natürlich auch direkten Einfluss auf den gesamten Bewegungsapparat des Körpers. Dies kann neben den offensichtlichen Symptomen wie Kieferschmerzen, Zähneknirschen oder Kieferknacken, eine Vielfalt von anderen Symptome hervorrufen wie z.B. Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Rückenprobleme, Ohrenschmerzen, Schwindel, Müdigkeit und sogar Heiserkeit.

Da alle Teile des Bewegungsapparates durch Muskelschlingen miteinander verbunden sind und sich gegenseitig beeinflussen, werden z.B. bei einem Fehlbiss ständig andere Teile des Körpers angeregt, diese Störung auszugleichen. Dies kann wiederum zu Störungen in relativ weit entfernten Körperregionen führen. Funktionsstörungen im Kiefergelenk können einen Einfluss auf die Beckenstellung haben und folglich auch auf die Wirbelsäule.

Durch Funktionsdiagnostik können Fehlbelastungen im Kiefer ausfindig gemacht werden, die Kieferschmerzen oder andere Symptome verursachen. Ausserdem kann die ideale Position der Kiefer zueinander bestimmt und mit den gewonnenen Messwerten eine Aufbissschiene hergestellt werden.

Sind Sie von einer CMD betroffen?

Die wenigsten Menschen verfügen über ein ideal ausgeglichenes Kausystem und oftmals sind Unregelmäßigkeiten harmlos und bereiten keine Beschwerden. Treten jedoch Schmerzen in den Kiefermuskeln oder Kiefergelenken auf, sollten Sie Hilfe bei einem Zahnarzt suchen.

Haben Sie Fragen?

Suchen Sie einen guten Zahnarzt?
Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Terminvereinbarung schnell und unkompliziert

(0049) 7761-936161
Termine online vereinbaren